Data Science im Marketing – die fünf besten Wege zu scheitern und wie man sie umgeht

Die Digitalisierung im Marketing wird immer wissenschaftlicher – sog. Data-Science-Applikationen sind auf dem Vormarsch: Software-Programme, die in der Lage sind, selbstständig und ohne menschliches Wirken bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Die Fehlerquelle ist ohne entsprechendes Verständnis für die Technologie jedoch hoch – wie uns Sotir Hristev, Head of Data Science der EXACTAG GmbH, verraten hat. Die Präsentation zu seinem spannenden Vortrag finden Sie hier zum Download.

Warum Suceava statt Berlin? Ein Einblick in die strategische Ausrichtung des Flughafen Memmingen

Berlin, Hamburg, Nürnberg, München, Stuttgart, Memmingen – Was diese Städte alle gemeinsam haben? Sie haben einen internationalen Flughafen. Der Memminger Flughafen gilt unter diesen als der Flughafen mit dem geringsten Einbruch in der Krise. Warum das so ist und wie sich die internationale, nationale und regionale Vermarktung des Flughafens gestaltet, haben uns Marcel Schütz, Director of Aviation und Marina Siladji, Head of PR& Marketing vom Flughafen Memmingen, in einer spannenden Talkrunde verraten.

Mit Spitzenleistung auf die Spitze

Die Aufzeichnung unseres letzten Events „Mit Spitzenleistung auf die Spitze“ mit Höhenbergsteigerin & PR-Managerin Alix von Melle und Moderatorin Melanie Liebert ist jetzt online unter https://youtu.be/ISgsSMNfxQk abrufbar. Viel Spaß beim anschauen!

OMR Mitgründer Christian Müller
zu Gast beim MCA

Der Digital Marketing Experte sprach beim Marketing Club Allgäu vor rund 100 Gästen über die zehn Hidden Champions im Digital Marketing. Müller ist neben Philipp Westermeyer und Tobias Schlottke Gründer der Online Marketing Rockstars (OMR), die über 60.000 Besucher in Hamburg erwarten. …weiterlesen

Damit kein Sand ins Getriebe kommt

‚Viele Menschen glauben, wir machen hier bei 3M Technical Ceramics so etwas Ähnliches wie Porzellan‘, sagte Christoph Lesniak, Forschung- und Entwicklungsleiter Ceramics und Additives, als jetzt der Marketing Club Allgäu zu Gast im früheren Elektroschmelzwerk Kempten war. Das sei aber ein großer Irrtum. Vielmehr stelle das Werk, das seit Ende 2012 zum US-amerikanischen Multitechnologiekonzern 3M gehört, Werkstoffe aus technischer Keramik her, die zehnmal so hart sein können wie Metall. …weiterlesen

FIS Nordische Ski-WM 2021

Von der Nordischen Ski-WM 2021 soll die gesamte Region profitieren. Geschäftsführer Beckers-Schwarz über die Bauvorhaben, die schwierige Suche nach Unterkünften und die Rolle des Nahverkehrs. …weiterlesen

DAS WEITBLICK | Familie mit Pioniergeist

Ins Hotel ‚Das Weitblick Allgäu‘ führte die jüngste Veranstaltung des Marketing-Club Allgäu. Dort wurden die Mitglieder von Thomas Lerch, Gesch.ftsführer der Lerch Genuss-Unternehmensgruppe, zu der auch das Weitblick gehört, empfangen. Zum vielfältigen Portfolio der Gruppe zählen zudem:

▪ Hotels: Parkhotel Jordanbad, Panoramahotel Oberjoch, Alpin Chalets
▪ Gastronomie: Meckatzer Sportalp, Catering Lerch, Genuss & Events im See in Ludwigs
Festspielhaus, Fräulein Lecker
▪ Handel: Lerch Wein & Co.

…weiterlesen

Auch Schrott kann attraktiv sein

Beim Wort Schrottreif bekomme sie Gänsehaut, sagte Cathrin Dehmel, Geschäftsführerin von Föll Rohstoffhandel. Das gehe nicht nur ihr so, sondern auch den 55 Mitarbeitern. Das, was andere nicht mehr brauchen, sei für ihr Unternehmen ein Rohstoff, ein Schatz. Im Rahmen eines Besuchs des Marketingclub Allgäu bei der Firma in Durach sprach Dehmel über den Schrottplatz als vermeintlich unattraktiven Arbeitsplatz und den Weg, den Ruf zu verbessern.

…weiterlesen

Die Macht der Sprache

Wer nicht gerade als Einsiedler im Wald lebt, benutzt sie tagtäglich: die Sprache. Welche Macht sie haben kann und wie wir unser Anliegen beim Gegenüber mit unschlagbaren Argumenten durchsetzen, darum ging es in einem Vortrag von Dieter Müller, Gesellschafter der Agentur „get in performance“, vor Mitgliedern des Marketing-Club Allgäu. Neben theoretischen Grundlagen hatte der Verhandlungsprofi jede Menge praktische Tipps für die Zuhörer.

…weiterlesen

Milch und Käse aus heimischer Heu-Milch

Die Allgäuer Hof-Milch GmbH startete vor drei Jahren mit drei Mitarbeitern – heute sind es über 100. Warum die Firma auf Pink setzt.

…weiterlesen

Erfolgreiches Digitalmarketing – wie funktioniert‘s?

Wer eine Webseite oder einen Online-Shop betreibt, kommt an SEO (Suchmaschinenoptimierung) nicht vorbei. Denn die schönste Internetpräsenz nützt nichts, wenn sie sich bei Google & Co. nicht finden lässt. Je weiter vorne sie bei einer Suche auftaucht, desto besser. Doch wie erreicht man das? Darüber sprach kürzlich Alexander Geißenberger vor Mitgliedern des Marketing-Club Allgäu im Management Centrum Schloss Lautrach. Geißenberger ist geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der 50 Personen starken Digital Marketing Agentur xpose360 GmbH aus Augsburg.

…weiterlesen

Was kann Marketing von der
Games-Branche lernen?

Kaum eine andere Branche schafft es, Endkunden jeglichen Geschlechts, jeglicher Bildungsschicht und jeglichen Alters so gut zu erreichen wie die der Games, der digitalen Spiele. 42 Prozent aller Deutschen „zocken“ regelmäßig, allein 9,5 Millionen in der Altersgruppe 50+.

…weiterlesen

Wahre Werte

Unternehmen sollen sich laut Marktforscher Wirth mehr Gedanken über ihre Preisgestaltung machen „Beschäftigen Sie sich mit Preisen“, fordert Matthias Wirth, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts The Neuromarketing Labs aus Aspach bei Stuttgart, das Publikum auf.

…weiterlesen

ESV Kaufbeuren – Vermarktung im Fokus

Selten war eine Begrüßungsrede so kurz, prägnant und vielleicht auch richtig: „Das ist ja der Ort, an dem man zur Zeit sein muss“, sagte Ulrich Busch, Präsident des Marketing-Clubs Allgäu am Montagabend in der Kaufbeurer Erdgas-Schwaben-Arena, mit Blick auf die vor rund eineinhalb Jahren neu eröffnete Eishockey-Arena. Der über 180 Mitglieder zählende Marketing-Club hatte einen Abend voller exklusiver Einblicke in das Innenleben einer Spitzensport-Mannschaft organisiert.

…weiterlesen

Silberstern – Sie haben den Dreh raus

Medien Filmproduktion Silberstern entwickelt Clips und Image-Streifen für Unternehmen und Orte

„Wir gehen niemals raus und fangen einfach an zu drehen. Wir haben immer ein Konzept und ein Story-Buch“, sagt Thomas Richter, Geschäftsführender Gesellschafter der Silberstern GmbH. Das Kemptener Unternehmen produziert „alles, was Bewegtbilder sind“, erklärt Bernhard Lingg, ebenfalls Geschäftsführer des 15-köpfigen Betriebes: Vom Imagefilm bis zu Kino-Spot, vom Recruiting-Film bis zum Instagram-Kurzclip und von 360-Grad-Filmen bis zur Animation bespielen die „Silbersterne“ alle Varianten.

…weiterlesen